10. Internationale Oberösterreichrundfahrt 2019

 

Die Internationale Oberösterreich-Radrundfahrt feiert heuer die 10. Auflage und ist aus dem Radsportkalender nicht mehr wegzudenken. Zur Jubiläumsrundfahrt vom 13. bis 16. Juni 2019 haben sich die Veranstalter ein besonderes Highlight einfallen lassen: Am Donnerstag, 13. Juni startet die Rundfahrt mit einem 700 Meter langen Prolog vom Linzer Hauptplatz zur Martinskirche am Römerberg. „Dieses Einzelzeitfahren der 144 Radprofis wird ein echtes Spektakel, schon hier kann eine Vorentscheidung um den Toursieg fallen“, freut sich Renndirektorin Helga Mitmasser. Dreifachsieger Stephan Rabitsch, der die Rundfahrt zuletzt 3x hintereinander gewonnen hat, bringt es auf den Punkt: „Ich erwarte hier im Kampf gegen die Uhr ein echtes Gemetzel“.Bei der 10. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt kämpfen Profi-Radrennfahrer aus 20 Nationen in dem Prolog und 3 Etappen um den Sieg. Die Gesamtlänge der OÖ. Radrundfahrt beträgt 475,6 Kilometer, 7.190 Höhenmeter sind zu meistern. Bei der Rundfahrt starten 24 Teams, darunter Conti-Teams aus ganz Europa und alle heimischen Spitzenmannschaften. Dieser Sportevent hat auch für den Tourismus große Bedeutung. „Zahlreiche Spitzenteams aus ganz Europa nehmen heuer an der Rundfahrt teil. Es wird spannend, ob Vorjahressieger Stephan Rabitsch den Titel 2019 ein viertes Mal hintereinander verteidigen kann“, so Radsportverband- Vizepräsident Walter Ameshofer.