Pavel Sivakov aus Russland gewinnt die 41. Internationale Juniorenrundfahrt

 Ziel

Foto: Werner Kapfenberger

 

Die 41. OÖ. Junioren-Radrundfahrt ist heute mit der 3. Etappe von Bad Wimsbach nach Schwanenstadt zu Ende gegangen. Auf dem 89,5 Kilometer langen Teilstück wurde bei abermals tropischen Temperaturen ein hohes Tempo angeschlagen. Der russische Meister im Einzelzeitfahren und Träger des Gelben Trikots Pavel Sivakov (Avia W Cup Team) gab sich auch heute keine Blöße und hat die Rundfahrt mit einem Vorsprung von 1:14 Minuten auf seinen Teamkollegen Bjorg Lambrecht aus Belgien und dessen Landsmann Harm Van Houcke (Young Cycling Team Vzw) gewonnen. Berits auf Gesamtrang 4 liegt mit Felix Gall der beste Österrreicher (2:50 Minuten zurück). Ebenfalls stark Patrick Gamper als Gesamtsiebenter mit 4:55 Minuten Rückstand. Als bester Oberösterreicher wurde der Welser Julian Steindler 45. der Gesamtwertung mit (Rückstand 15:54 Minuten). „Die Radprofis der Zukunft haben heuer bei der Rundfahrt gezeigt, auf welch hohem Niveau sie bereits unterwegs sind“, sagt Paul Resch vom OÖ. Landesradsportverband.

Ergebnis

Weitere Infos .......

Sivako Pavel gewinnt die 2. Etappe - Gall Felix erlangt den ausgezeichneten 2. Rang

 

 

 

Bei der heutigen 2. Etappe der hochkarätig besetzten Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt von Bad Leonfelden nach Perg über 109,1 Kilometer hatten die Fahrer wieder mit tropischen Temperaturen zu kämpfen.

Pressetext folgt

Ergebnis 2. Etappe

Weiter ........

Patrick Gamper belegt tollen 4. Platz auf der 1. Etappe der OÖ. Junioren-Radrundfahrt 2015
Foto Marchtrenk 

Foto: Werner Kapfenberger

Die OÖ. Junioren-Radrundfahrt zählt zu den weltweit bedeutendsten Nachwuchs-Radrennen und ist heuer sehr hochkarätig besetzt. Insgesamt sind Top-Fahrer aus 16 Nationen am Start. Bei der heutigen 1. Etappe von Ansfelden nach Marchtrenk über 96,5 Kilometer hatten die Fahrer trotz der späten Startzeit um 17 Uhr mit tropischen Temperaturen zu kämpfen. Es entwickelte sich ein sehr flottes Rennen. Nach drei Bergwertungen am Mistelbacher Berg und drei Sprintwertungen in Marchtrenk konnte Georg Zimmermann aus Deutschland (Team Auto Eder Bayern) im Sprint zeitgleich vor dem russischen Meister Pavel Sivakov und dem Belgier Bjorg Lambrecht (beide Avia W Cup Team) gewinnen, der Tiroler Patrick Gamper vom österreichischen Nationalteam verpasste das Podest nur um Millimeter und wurde 4. Stark auch der österreichische Meister Felix Gall, der als 6. den Sprint der Verfolger gewinnen konnte. Bester Oberösterreicher war Julian Steindler als 32. mit 2:18 Minuten Rückstand. „Die Rundfahrt bleibt damit auch auf der morgigen Königsetappe spannend“, so Paul Resch vom OÖ. Landesradsportverband.

Ergebnisse

Weitere Informationen ......

 

41. Internationale Oö. Juniorenrundfahrt 2015


Die OÖ. Junioren-Radrundfahrt ist eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchs-Radrennen und kann das Sprungbrett zur internationalen Profikarriere sein. Insgesamt werden heuer bei der Rundfahrt 24 Teams mit 144 Profi-Nachwuchsfahrern an den Start gehen. Neben dem Nationalteam aus Österreich und einem Team mit den stärksten oberösterreichischen Athleten sind auch zahlreiche ausländische Nationalteams am Start. Die Tour der unter 19jährigen findet von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Juli 2015 statt. In drei Tagesetappen (17. Juli: Ansfelden nach Marchtrenk, 18. Juli: Bad Leonfelden nach Perg, 19. Juli: Bad Wimsbach nach Schwanenstadt) mit einer Gesamtlänge von 295,1 Kilometer wird um den Gesamtsieg gekämpft. „Unsere heimischen Nachwuchstalente profitieren enorm vom Vergleich mit internationalen Spitzen-Nachwuchsfahrern. Auch auf die Karrieren von Riccardo Zoidl, Bernhard Eisel und Patrick Konrad hatte die Tour sehr positive Auswirkungen“, weiß Paul Resch, Präsident des OÖ. Landessportverbandes.

 

Weitere Informationen ......

Gregor Mühlberger gewinnt die 6. Int. Oberösterreich Radrundfahrt
Steyr

Gregor Mühlberger vom Team Felbermayr Simplon Wels hat sich mit einer sensationellen Vorstellung auf der letzten Etappe von Thalheim nach Steyr den Sieg bei der 6. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt gesichert. Bereits beim 1. Anstieg zum Porscheberg bei Steyr trat Mühlberger unwiderstehlich an, baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus und konnte die heutige über 138,6 Kilometer führende 4. Etappe letztendlich klar mit 1 Minute 48 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Victor de La Parte (Team Vorarlberg) gewinnen. Der bisherige Leader Marcel Meisen aus Deutschland kam heute mit 2:08 Minuten Rückstand auf Platz 10. Nach dem 2. Platz im Vorjahr trägt Mühlberger heuer endlich das Gelbe Trikot des Rundfahrtsiegers. „Diese Rundfahrt hatte es vor allem auch aufgrund der teilweise sehr schlechten Wetterbedingungen echt in sich. Ich bin überglücklich, heute ganz oben auf dem Siegespodest zu stehen“, so der Haidershofener.. (Fotonachweis: Werner Kapfenberger, Text: Robert Wier).

mehr Infos ....

 

 

Marcel Meisen mit Sieg neuer Führender in der Gesamtwertung der 6. Int. OÖ. Radrundfahrt

Ulrichsberg

Die 6. Internationale Oberösterreich-Radrundfahrt wurde heute mit der 3. Etappe von Fraham nach Ulrichsberg im Bezirk Rohrbach fortgesetzt.  Auf dem heutigen Teilstück war der deutsche Querfeldein-Meister Marcel Meisen vom Team Kuota-Lotto bei widrigsten Wetterverhältnissen eine Klasse für sich. Auf der letzten von insgesamt drei Runden rund um das Etappenziel in Ulrichsberg konnte er den bis dahin führenden Oberösterreicher Felix Großschartner einholen und die Etappe solo für sich entscheiden. Mit 43 Sekunden Rückstand erreichte eine neunköpfige Verfolgergruppe das Ziel, in der auch Felix Großschartner (Team Felbermayr Simplon Wels) war und heute als bester Österreicher 8. wurde. Clemens Fankhauser (Hrinkow Advarics Cycleangteam) belegte Platz 9. In der Gesamtwertung setzte sich der Meisen damit ebenfalls an die Spitze, er führt jetzt 32 Sekunden vor 4 (!) zeitgleichen Fahrern: 2. in der Gesamtwertung ist Andrea Vaccher (Roth Skoda) vor Andi Bajc (Amplatz-BMC), 4. Felix Großschartner und 5. Gregor Mühlberger (beide Team Felbermayr Simplon Wels). Lukas Pöstlberger vom Team Tirol trägt weiter das Bergtrikot. Die Rundfahrt wird morgen Sonntag mit der 4. Etappe von Thalheim bei Wels nach Steyr entschieden. (Fotonachweis: Werner Kapfenberger, Text: Robert Wier).

mehr Infos ....

 

Andrea Pasqualon aus Italien gewinnt 2. Etappe der 6. Internationalen OÖ. Radrundfahrt
Ziel Obernberg

 Internationaler Spitzenradsport wird seit gestern im Land ob der Enns geboten. Die heutige 2. Etappe der Oberösterreich-Radrundfahrt konnte der Italiener Andrea Pasqualon (Team Roth Skoda aus der Schweiz) im Massensprint für sich entschieden. Stark auch die Oberösterreicher: Lukas Pöstlberger vom Team Tirol sicherte sich das Bergtrikot, der „Mister Kobernaußerwald“ war heute bei den Steigungen eine Klasse für sich. Josef Benetseder vom Hrinkow Advarics Cycleangteam holte sich das Sprinttrikot. Die Etappe war von einem Massensturz 15 Kilometer vor dem Ziel geprägt, in den bei einer Engstelle rund 70 Fahrer verwickelt waren. Die Rundfahrt wird morgen Samstag mit der 3. Etappe von Fraham nach Ulrichsberg fortgesetzt. (Fotonachweis: Werner Kapfenberger, Text: Robert Wier).

mehr Infos ....

Victor De La Parte gewinnt 1. Pöstlingberg Classic

Siegerehrung Linz

Mit schlechten Wetterbedingungen hatten die Radprofis zum Auftakt der 6. Internationalen OÖ. Radrundfahrt zu kämpfen. Bei Regenwetter und Nebel im Zielbereich am Pöstlingberg auf 525 Meter Seehöhe siegte der Spanier Victor De La Parte (Team Vorarlberg) mit einer Zeit von 9:49 Minuten und einem Schnitt von 28,1 km/h beim 1. Pöstlingberg Classic. Nur 7 Sekunden dahinter belegte Gregor Mühlberger vom Team Felbermayr Simplon Wels auf der 4,6 Kilometer langen Strecke den 2. Platz. Dritter wurde der Däne Kristian Haugaard Jensen (Leopard Developement Team aus Luxemburg). Stärkster Oberösterreicher wurde Felix Großschartner mit 12 Sekunden Rückstand auf Platz 5. Stark auch Clemens Fankhauser vom Hrinkow Advarics Cycleangteam als 8. mit 19 Sekunden Rückstand. Trotz der widrigen äußeren Bedingungen feuerten hunderte begeisterte Zuschauer die 146 Profi-Radrennfahrer aus 11 Nationen an. „Das war heute eine tolle Radsportveranstaltung“, so Paul Resch, Präsident des OÖ. Landessportverbandes.   (Text: Robert Wier, Fotonachweis: Werner Kapfenberger)

Weiter ...... 

6. Internationale Oberösterreichrundfahrt 2015

Die 6. Internationale Oberösterreich Radrundfahrt findet heuer vom 18.-21. Juni statt. Erstmals wird heuer am 18. Juni eine Kurzetappe -  das Pöstlingberg Classic - vom Linzer Hauptplatz auf den Pöstlingberg gefahren. Insgesamt 144 Profi-Radrennfahrer aus 11 Nationen kämpfen vier Tage lang um den Sieg. Sämtliche österreichischen Profi-Radteams werden bei der Tour am Start sein und versuchen, den Sieg nach Österreich zu holen.

Die Etappenorte der 6. OÖ-Rundfahrt:
1. Etappe am Donnerstag, 18. Juni 2015 von Linz Hauptplatz nach Linz Pöstlingberg Schlössl
2. Etappe am Freitag, 19. Juni 2015 von Wels (MAX-Center) nach Obernberg/Inn
3. Etappe am Sonntag, 20. Juni 2015 von Eferding nach Ulrichsberg
4. Etappe am Samstag, 21. Juni 2015 von Thalheim nach Steyr

Im Rahmen der diesjährigen 6. Internationalen OÖ-Radrundfahrt veranstaltet der OÖ-Landesradsportverband den Pöstlingberg Classic.

 Donnerstag 18. Juni 2015

 OÖ-Meisterschaft Berg:
 Amateure & Junioren - 19:10 Uhr
 Frauen, U17 & Master - 19:13 Uhr

 Hobbyfahrer - 19:16 Uhr
 Vintagerennen - 19:19 Uhr

 Elite & U23 - 20:05 Uhr

 Anmeldung: www.computerauswertung.at

 

-> Unter allen Hobby- und Vintagefahrern werden tolle Preise verlost.

1. Preis - MTB von der Firma Hrinkow

2. Preis - 1 Luxuswochenende für 2 Personen von moments Magazin im Wert von € 1.000,--

3. Preis - Löffler- und UVEX Utensilien im Wert von € 500,--

 

Vintage-Sonderpreise für den ältesten und die älteste Teilnehmer/in

für 1 Person 3 Nächte inkl. Halbpension im Wert von € 180,--

 

ACHTUNG: KEINE Parkmöglichkeit am Pöstlingberg. Bitte ausschließlich das Urfahrjahrmarktgelände verwenden.

 

Spitzenradsport ist in Oberösterreich von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Juni 2015 zu sehen. Bei der 6. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt kämpfen 144 Profi-Radrennfahrer aus 11 Nationen in vier Tagesetappen um den Sieg. Neues Highlight der Rundfahrt ist die Kurzetappe in Linz, die unter dem Namen Pöstlingberg Classic am Abend des 18. Juni über 4,6 Kilometer vom Linzer Hauptplatz auf den Pöstlingberg führt. Die Gesamtlänge der Radrundfahrt beträgt heuer 463,3 Kilometer, insgesamt werden bei 24 Teams, darunter 17 Conti-Teams aus ganz Europa und alle heimischen Spitzenteams an den Start gehen. Dieser Sportevent hat mittlerweile auch für den heimischen Tourismus eine große Bedeutung. „Es freut uns sehr, dass zahlreiche Spitzenteams an der Rundfahrt teilnehmen und dem Publikum Top-Radsport präsentieren. Die Frage wird sein, wer die Nachfolge von Vorjahressieger Patrick Konrad antritt“, so Paul Resch, Präsident des OÖ. Landessportverbandes.

Text: Robert Wier

Weitere Infos ....... 

 

OÖ Landesmeisterschaften Kriterium

Im Rahmen der Österreichischen Kriterium-Meisterschaften wurden in Liezen die OÖ-LM für Master ausgetragen.

Der LRV OÖ gratuliert allen recht herzlich!

OÖ LM Master I
Gold - Mairhofer Thomas (Team Melasan Sport)
Silber - Gratzl Thomas (RC ARBÖ Grassinger SPK Lambach)
Bronze - Wasner Leopold (ARBÖ Radsport Kiesl Linz)

OÖ LM Master II-III
Gold - Reindl Manfred (RC Perg)
Silber - Anzengruber Herbert (ARBÖ Radsport Kiesl)
Bronze - Muckenhuber Martin (RC ARBÖ Grassinger SPK Lambach

OÖ LM Master IV-VI
Gold - Meyer Karl (Team ESV Linz)
Silber - Steinwender Alfred (ARBÖ Steyr)
Bronze - Gratzl Rudi (RC ARBÖ Grassinger SPK lambach)

LM Master 1 Master 4 LM Master 2

 

Fotonachweis: Karin Rettenbacher und Jürgen Meyer

 

Ergo School Race 2014 - 2015

Beinah 5000 Schülerinnen und Schüler aus Oberösterreichs Schulen nahmen am diesjährigen Ergo School Race teil. Davon wurden die erfolgreisten je Jahrgangskategorie (630 Schüler/Innen) am 24.4.2015 zum Finale in das Welios nach Wels eingeladen.

Fast 500 dieser eingeladenen Schüler/Innen sind der Einladung gefolgt !

Ergebnislisten

 

 

Saisioneröffnungsrennen in Leonding

Team Felbermayr war heute zum Auftakt der Wiesbauer Top-Radliga in Leonding eine Klasse für sich. In eindrucksvoller Manier ließen Felix Großschartner und Gregor Mühlberger am letzten schweren Anstieg ihren Fluchtgefährten Jan Tratnik stehen und kamen gemeinsam ins Ziel. Felix Großschartner siegte letztlich zeitgleich vor seinem Teamkollegen. Der 21-jährige Marchtrenker schlüpft damit auch in das Gelbe Trikot des führenden der Radbundesliga, Gregor Mühlberger trägt das gepunktete Trikot des besten U-23-Fahrers. Die Radbundesliga wird am 26. April im Burgenland fortgesetzt.

Alle weiteren Infos bitte hier..

Weitere Infos .......

Geplante Veranstaltungen des LRV Oberösterreich

Geplante Veranstaltungen des LRV OÖ 2015

 

Von

Bis Veranstaltung
Sonntag, 22. März 2015
55. Int. Eröffnungsrennen Leonding
Donnerstag, 18. Juni 2015 Sonntag, 21. Juni 2015 6. Int. Oberösterreich Rundfahrt, UCI Kat. 2.2 
Freitag, 17. Juli 2015 Sonntag, 19. Juli 2015 41. Int. Keine Sorgen Juniorenrundfahrt , UCI Kat. MJ 2.1

 

 

Österreich Rundfahrt in Grieskirchen

Grieskirchen ist heuer am Montag, 6. Juli 2015 ein Etappenziel der Österreich-Rundfahrt.

Anbei der Link zur Pressekonferenz.

http://www.btv.cc/system/web/video.aspx?bezirkonr=0&detailonr=225055920&menuonr=224898649

 

 

 

Nachwuchscupehrung 2014

Am 6. November 2014 fand im Landesdienstleistungszentrum in Linz die Nachwuchscupehrung für das Jahr 2014 statt. Landesrat Dr. Michael Strugl überreichte an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler auf der Straße und am Mountainbike Warenpreise und an die jeweiligen Sieger in den einzelnen Kategorien zusätzlich noch Trainingsanzüge. Der Landessportreferent bedankte sich in seiner Ansprache besonders bei den Eltern der Jungen Sportlerinen und Sportlern sowie den Nachwuchsbetreuerinnen und -betreuern in den Vereinen für die hervorragende Nachwuchsarbeit.

Nachwuchscup

 

Alle Preisträger im Überblick

Straße - Hier

MTB - Hier und Hier